Kontakt

Darko Bunderla
MH Lübeck
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen

Musikhochschule Lübeck

Darko Bunderla wurde im westfälischen Halle geboren. Während seiner Schulzeit sang er in diversen Schulchören, darunter jahrelang im renommierten und preisgekrönten Christophorus-Jugendkammerchor Versmold. Seine erste solistische Ausbildung erhielt er im Gesang, weiteren Unterricht im Klavier sowie in Musiktheorie schlossen sich an. Nach dem Abitur studierte er Schulmusik an der Musikhochschule Lübeck (Hauptfächer Gesang bei Prof. Günter Binge und Kammersänger Prof. Thomas Thomaschke sowie Chorleitung bei Prof. Gerd Müller-Lorenz). Neben der künstlerischen und pädagogischen Ausbildung stellte die Musikwissenschaft einen weiteren Schwerpunkt dar. Nach dem Ersten Staatsexamen studierte er Musikwissenschaft, Politikwissenschaft und Geschichte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Als Gesangssolist trat Darko Bunderla ebenso auf wie als Dirigent und Chorleiter. Rundfunkmitschnitte und -aufnahmen mit dem NDR und WDR dokumentieren sein vielseitiges Können. Konzertreisen führten ihn ins In- und europäische Ausland, darunter nach Belgien, Dänemark, Griechenland, Lettland, Polen, Österreich, Tschechien und Slowenien. Er ist Preisträger von Jugend musiziert und war mehrere Jahre lang Stipendiat der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung.

Seit 2001 leitet er den traditionsreichen Chor der Singeleiter Lübeck, mit dem er geistliche und weltliche Chormusik aus fünf Jahrhunderten sowie oratorische Werke erarbeitet – vornehmlich von Georg Friedrich Händel und Josef Haydn. Als erfahrener Gesangspädagoge und Stimmbildner ist Darko Bunderla ebenso tätig wie als gerngesehener Leiter verschiedener Vokalensembles und Chorseminare. Seit 2000 unterrichtet er als Dozent an der Musikhochschule Lübeck.

Darko Bunderla bewährte sich darüber hinaus erfolgreich als Conférencier und Moderator verschiedenster Veranstaltungen, darunter Konzerte und Benefizveranstaltungen, Galas, Musikwettbewerbe und Festivals.