Kontakt

Birgit Schmieder
UDK Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen

Universität der Künste

Prof. Birgit Schmieder studierte Oboe zunächst bei Prof. Helmut Winschermann in Detmold und setzte, nach ihrem Konzertexamen dort, ihre Ausbildung an der Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker bei Hansjörg Schellenberger fort.
Während ihres Studiums war Birgit Schmieder Stipendiatin des Deutschen Musikrats und der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Aus dem Hochschulwettbewerb und dem Deutschen Musikwettbewerb ging sie als Preisträgerin hervor.

Von 1984 – 1999 war sie Mitglied der „Berliner Symphonikern“, wo sie auch als Orchester-vorstand und Betriebsrat tätig war.
Nach ihrem Ausscheiden dort spielt sie als Solistin und Kammermusikerin mit verschiedenen Ensembles für Alte und Neue Musik im In- und Ausland.
Musik des 17.-19. Jahrhunderts spielt sie zunehmend auf historischen Oboen-Instrumenten.

Schon während ihres Studiums trat Birgit Schmieder solistisch mit den Deutschen Bachsolisten und dem Kammerorchester Tibor Varga auf, weitere Solokonzerte folgten u.a. mit den Berliner Symphonikern und dem Deutschen Kammerorchester.
Konzertreisen führten sie nach Italien (Biennale Venedig), Polen (Warschauer Herbst), Israel, China und Korea.

Seit 1989 unterrichtet Birgit Schmieder Oboe und Methodik/Didaktik an der Universität der Künste Berlin und hat seit 1999 eine Teilzeit-Professur an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.  

Seit 2012 ist sie Sprecherin der Lehrbeauftragten der Fakultät Musik der UdK und Delegierte der Freien Musiker und Lehrbeauftragten der DOV.