Leipziger Rektorat kündigt lineare Erhöhungen der Lehrbeauftragtenhonorare an und will in erster Linie durch Verabschiedung einer neuen Gebührenordnung Mehreinnahmen erwirtschaften, die das ermöglichen sollen.

In einer Vollversammlung aller Hochschulmitglieder und -angehörigen wurde deutlich, dass eine Mehrheit der Kollegen unsere Forderungen für mehr als berechtigt und eine Änderung des unhaltbaren Zustandes für dringend geboten hält! Einen Termin für die geplante Erhöhung gibt es noch nicht.