Im Mai 2014 feierte die hmt Rostock ihr 20jähriges Bestehen mit einem 24stündigen Fest. Die LB machten mit einem Raum "Der arme Lehrauftrag" auf die Situation aufmerksam, in der das Bild "Der arme Poet" nachgestellt wurde.

In regelmäßigen Abständen wurde das Beethoven-Klavierstück "Die Wut über den verlorenen Groschen" live und über eine Anlage, verborgen in einem alte Kasten, "Das Lied von der belebenden Wirkung des Geldes" gespielt. Ein Aufsteller, den Infotafeln über Tiere im Zoo nachempfunden, beschrieb auf satirische Weise die Situation der LB an der hmt Rostock.